Wenn ein Betrieb "still" steht

Finanzielle Folgen können Sie nicht erst dann treffen, wenn Ihr Betrieb komplett stillsteht. Es genügt bereits, dass eine der betrieblichen Funktionen wegen eines Schadens gestört ist. Beispielsweise die Bereiche Beschaffung, Lagerhaltung, Fertigung oder Absatz.


Der Verlust oder die Zerstörung der Betriebseinrichtung Ihrer Firma kann schon ein schwerer Schlag sein. Noch schlimmer aber kommt es, wenn Ihr ganzes Unternehmen für einige Zeit stillsteht. Gegen die finanziellen Folgen schützt Sie eine Ertragsausfallversicherung oder eine Betriebsschließungsversicherung.


Eine zeitweilige Betriebsunterbrechung ist schneller da, als man denkt. Schon geringe Sachschäden können hohe Folgekosten verursachen. Auch wenn Ihre Produktion gestoppt bzw. der Betriebsablauf so gestört ist, dass keine Umsätze erzielt werden können: Fixkosten wie Löhne und Gehälter, Pacht und Miete oder die Zinsen laufen weiter. Die Ertragsausfallversicherung vervollständigt den Versicherungsschutz Ihres Unternehmens. Sie ersetzt die fortlaufenden Kosten (Fixkosten) sowie den entgangenen Gewinn, wenn ein versicherter Sachschaden eine Betriebsunterbrechung auslöst.



AVB Finanzberatung e.K.

Auf dem Büchel 2

53639 Königswinter

 

Versicherungsmakler:

Ilija Knaub

 

Tel. : 02244-92 78 472

Fax:  02244-92 78 473

 

E-Mail: info(a)avb-finanzen.de

 

Termine nur nach Vereinbarung

 

Die Erstinformation finden Sie hier.

 

Sie benötigen dringende Hilfe bei der Abwicklung eines Schadenfalles? Ich stehe Ihnen telefonisch und persönlich auch außerhalb der Bürozeiten zur Verfügung.

Auch am Wochenende !

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© AVB Finanzberatung e.K. 2018